Update 06.05.2020

 

 

Wiederaufnahme des Reitbetriebs in kleinen Schritten

 

Liebe Vereinsmitglieder, spätestens am 11.05.2020 möchten wir in kleinen Schritten den Reitbetrieb mit eurer Unterstützung wieder aufnehmen!!!

Grundvoraussetzung sind vor allem die Einhaltung der allgemein bekannten Hygienevorschriften, sowie die Einhaltung des angeordneten Mindestabstands (2 m) auf dem gesamten Vereinsgelände inklusive Boxengassen und Sattelkammern! Zudem sollten sich nicht unnötig viele Personen auf der Anlage aufhalten, wir bitten also um Verständnis, dass in dieser ersten Phase noch von Zuschauern abzusehen ist.

 

Da Reitanfänger eine intensivere Betreuung benötigen, die wir zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht gewährleisten dürfen, müssen Longenstunden, Bambinireiten und Anfängerstunden leider noch etwas länger auf sich warten lassen. Hier werden zu einem späteren Zeitpunkt Informationen folgen, sobald dies wieder erlaubt ist.

 

Alle Schulpferdreiter, die bereits fortgeschrittener sind (d. h. bereits selber satteln und abpflegen können etc.) und ihre Telefonnummer hinterlegt haben, werden dann umgehend von unseren Trainern telefonisch kontaktiert, um eine Reitstunde zu vereinbaren. Ansonsten könnt ihr (wenn die Grundvoraussetzungen gegeben sind!!!) auch gerne mal telefonisch nachfragen, wann eine Unterrichtseinheit für euch wieder zu realisieren ist. Die Reitstunden sind dann bitte per Karte oder passendem Geld zu bezahlen und in eine Sammelbox zu werfen.

 

In der ersten Woche (Woche A) werden wie folgt Unterrichtsstunden angeboten:

 

Dienstag bis Freitag: jeweils von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr eine Schul- und Privatpferdstunde

·       von 16.00 Uhr bis 17.00 Uhr eine Schulpferdstunde

·       von 18.00 bis 19.00 Uhr eine Privatpferdstunde

·       Samstag von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr eine Schulpferdstunde

·       Samstag von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr eine Schulpferdstunde

·       Samstag von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr eine Privatpferdstunde

·       Sonntag von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr eine Schulpferdstunde

·       Sonntag von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr eine Schul- und Privatpferdstunde

 

In der zweiten Woche (Woche B) werden wie folgt Unterrichtsstunden angeboten:

 

·       Dienstag bis Freitag: jeweils von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr eine Schul- und Privatpferdstunde

·       von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr eine Schulpferdstunde

·       von 17.00 bis 18.00 Uhr eine Privatpferdstunde

·       von 19.00 Uhr bis 20.00 Uhr eine Schulpferdstunde

·       Samstag von 10.00 Uhr bis 11.00 Uhr eine Schulpferdstunde

·       Samstag von 12.00 Uhr bis 13.00 Uhr eine Schulpferdstunde

·       Samstag von 14.00 Uhr bis 15.00 Uhr eine Privatpferdstunde

·       Sonntag von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr eine Schulpferdstunde

·       Sonntag von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr eine Schul- und Privatpferdstunde

 

Dieser Plan wird sich dann solange mit limitierter Teilnehmerzahl abwechseln, bis von offizieller Seite der nächste Schritt eingeleitet werden darf!!!

Während der Anlaufphase wird der Reitunterricht in der großen Halle stattfinden. Zum Glück ist unsere Anlage sehr groß, so dass sich bei gutem Wetter alle übrigen Reiter gleichmäßig über alle Plätze verteilen können. Aber auch bei schlechtem Wetter darf es zu keinen Engpässen in den Gebäuden kommen!!!

Wenn auf einer Stallgassenseite mehrere gleichzeitig satteln (dies gilt auch besonders für die Schulpferdstunden), wäre es notwendig, wenn einige in der Box satteln oder auf andere Plätze ausweichen um die Situation zu entzerren.

 

Aus diesem Grunde bitten wir auch alle externen Reiter um Verständnis, dass sie erstmal nur außerhalb der nachfolgenden Stoßzeiten die Anlage nutzen können:

Dienstag bis Freitag zwischen 16.30 Uhr und 19.00 Uhr

Samstag und Sonntag zwischen 10.00 Uhr und 14.00 Uhr

 

Wir hoffen bald wieder Springstunden anbieten zu können, den Reitabzeichenlehrgang fortsetzten zu können ect., ect..

 

 

Wir bitten an dieser Stelle wirklich um Verständnis, da es nicht einfach ist sich zu organisieren, wenn man die Rahmenbedingungen leider nicht mitbestimmen kann!!!

Update 27.03.2020

 

Wir haben uns heute nach intensiven Überlegungen dazu entschieden, unser traditionell am letzten Wochenende im Juni stattfindendes Sommerturnier für dieses Jahr abzusagen.

 

Unabhängig davon, ob bis dahin sich die Lage für uns alle wieder normalisiert oder nicht, würde das für uns als Verein, der für die Durchführung des Turniers auf Sponsorengelder angewiesen ist, ein hohes wirtschaftliches Risiko bedeuten.

 

Uns ist sehr wohl bewusst, was das zum einen auch für unsere Partner und Lieferanten bei der Durchführung des Turnieres bedeutet. Aber auch um einen weiteren Einschnitt in unser bisher normales Leben zu vermeiden, hätten wir gerne auf diesen Schritt verzichtet.

 

der geschäftsführende Vorstand

 

 

Update 16.03.2020 / 19:30

 

Liebe Vereinsmitglieder, Pferdefreunde und Einstaller,

 

ab Dienstag, den 17.03.20 bis voraussichtlich zum Ende der Osterferien sehen wir uns leider gezwungen unseren kompletten "Betrieb" auf ein absolutes Minimum zu reduzieren.

 

Dies bedeutet, dass kein Gruppenunterricht sowohl im Schulpferd-, als auch im Privatpferdbereich mehr stattfinden darf und wird !!!

 

Gaststätte und Jugendraum bleiben im angegebenen Zeitraum geschlossen. Die Versorgung und Pflege der Schulpferde ist sichergestellt. Von "besuchen bei seinem Schulpferd" bitten wir abzusehen. Der Reitabzeichenlehrgang muss ebenso pausieren, wird aber auf jeden Fall fortgesetzt!

 

Die Jahreshauptversammlung wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, alle werden rechtzeitig über den Ersatztermin informiert. Sponsorenlauf, Osterfeuer und Kinderferienwoche werden leider ebenfalls nicht stattfinden, die Kinderferienwoche kann gerne auf die Sommerferien umgebucht werden, ansonsten werden die Kosten zurückerstattet.

 

Den geplanten Springlehrgang und die Vereinsmeisterschaften werden wir zu einem späteren Zeitpunkt nachholen.

 

Einstaller können selbstverständlich ihre Pferde/Ponys versorgen und bewegen.

 

Wir bitten nochmals, die Zeit dafür nicht unnötig auszudehnen. Für alle gilt, sich möglichst weitläufig auf der Anlage zu verteilen. Hygiene- und sonstige Vorsichtsmaßnahmen sind unbedingt zu beachten.

 

 

16.03.2020 / 09:00

Aufgrund der aktuellen Situation wird die Reitanlage und somit auch die Vereinsgaststätte gemäß der Allgemeinverfügung der Stadt Duisburg vom 15.03.2020 zunächst bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen und ist für den Publikumsverkehr gesperrt. Wir bitten auf Besuche und Zuschauer zu verzichten.

 

Dies bedeutet, dass die Jahreshauptversammlung, der Springlehrgang, der Sponsorenlauf der ZiethenKidz, das Osterfeuer, die Kinderferienwoche und die Vereinsmeisterschaften nicht stattfinden.

 

Eingeschränkte, aber dem Tierschutz dienende Aktivitäten sind erlaubt. Somit dürfen Einstaller natürlich ihre Tiere versorgen. Ob und wenn in welcher Art und Weise der Schulbetrieb weitergeführt werden kann bzw. sollte, wird noch entschieden.

 

Wir bitten jedoch alle, sich an die Empfehlungen (Abstand und Hygiene) zu halten und die Zeit auf der Anlage nicht unnötig lang zu gestalten. Sollte jemand auch nur leichte Symptome einer z. B. Erkältung haben, bitten wir nicht zu erscheinen und eine Vertretung zu organisieren.

 

Gehen Sie solidarisch mit ihren Mitmenschen um und schützen Sie sich und andere.

Werden Sie Mitglied!

Betriebsleiter und Reitlehrer:

Pferdewirtschaftsmeister Max Brune

 

0176 - 62492549

Leutfeldstr. 18

47239 Duisburg

Diese Seite Teilen:

Folgen Sie uns:

Folgen sie auch unseren Kids:

Verpassen Sie nichts!

Registrieren Sie sich hier um unsere aktuellen Newsletter zu erhalten.

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.